Elternarbeit ist ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit und wird in den Fällen angestrebt, bei denen es möglich und der Entwicklung der Kinder und Jugendlichen förderlich ist.

Die Herkunftsfamilie sollte bereits bei der Aufnahme des jungen Menschen in den Prozess der Erziehungshilfe einbezogen und durch Information und Beratung unterstützt werden. Die inhaltliche Gestaltung und Zielsetzung ist abhängig von den individuellen Bedingungen der Herkunftsfamilie und der Zukunftsplanung für und mit den Kindern und Jugendlichen.

Wir möchten Hilfen anbieten, dass Eltern die Fremdunterbringung ihres Kindes akzeptieren können sowie die Fähigkeit fördern, sich aktiv am Hilfeplanprozess zu beteiligen.